Willkommen im Restaurant Petit Lion
und im Hotel Krone


Geschmack statt
Schnickschnack. 


Das Restaurant Petit Lion bietet Ihnen auf seinen rund 40 Plätzen erfrischend moderne, französisch, mediterrane Küche mit bewährten und neu inspirierten Rezepturen. Unsere Küche bereitet alles frisch zu und wir sind nicht festgelegt auf eine Standardkarte, die über mehrere Monate läuft. Auch für knurrende Mägen zur Mittagszeit bieten wir Ihnen einen abwechslungsreichen Mittagstisch zu fairen Preisen.

Natürlich haben wir eine sehr interessante Reihe von außergewöhnlich guten Weinen. Christian Leve, mehrfach international ausgezeichneter Sommelier, hält hierfür, in jedem Weinjahr neu, eine Selektion der besten Weine vor.

Das Petit Lion hat sich innerhalb kürzester Zeit einen hervorragenden Ruf weit über die Köln-Bonner Region hinaus gemacht.

Wir freuen uns auf Sie, Ihren Appetit und Ihren guten Geschmack, Ihr Team vom Petit Lion.

Herbststaffel 2017

VIELSEITIGKEIT wird bei der Herbststaffel 2017 ganz groß geschrieben. Das trifft auch auf die Weine der Côtes du Rhône zu, die perfekte Begleiter zu feinen Speisen aus den Küchen der Welt sind.

In diesem Jahr bietet die Mehrzahl der teilnehmenden Restaurants Ihre Herbststaffel-Menüs mit begleitenden Weinen der Côtes du Rhône an.
Das sind die 25 Restaurants in dieser Sammlung.

Die Winzer der Côtes du Rhône wissen um die besondere Alchemie der für ihren Weinberg charakteristischen unterschiedlichen Bodenverhältnisse, Hanglagen und Rebsorten. Nicht weniger als 21 verschiedene Rebsorten werden für die Herstellung der VIELSEITIGEN Weine verwendet. Weine der Côtes du Rhône sind für zahlreiche Gelegenheiten der ideale Begleiter. Es genügt, ihrem Charakter zu folgen, um das richtige Gericht für sie zu finden. 

Genießen Sie fünf Wochen lang köstliche Herbstmenüs und die Küchenvielfalt aller teilnehmenden Spezialitäten-Restaurants bis hin zum Sternetempel. Insgesamt über 35 Gastronomen im Raum Köln, Bonn und Düsseldorf sind sind der diesjährigen Herbststaffel 2017 wieder mit ganzer Leidenschaft am Start! Und zum Kennenlernen sind die Menüs extra mit besonders spitzem Bleistift kalkuliert.

Unser Menü für die Côtes du Rhône Herbststaffel 2017

Weinbergschnecken à La Bourguignonne mit Weißbrotcroutons
2015 Tavel Rosé Domaine Alain Jaume.

* * *

Ochsenbäckchen à La Petit Lion mit Kartoffelgratin und Salatdekor
2015 Côtes-du-Rhône Antimagnes, Domaine des Escaravailles

* * *

Créme Brulée von Mango
2014 Muscat de Beaumes de Venise, Domaine Perrin & Fils

* * *

Menu inkl. Weinbegleitung

52,00 €



Unsere Karte im Oktober


Suppen:

Schwarze Tomatensuppe mit weißem Schaum / Bunte Tomaten 10,00 €
Steinpilzessenz mit Kürbiskernnudeln 12,50 €
Maronen-Suppe mit Portwein und Schokolade 12,90 €
Garnelenschaumsuppe mit Safran und Vanille 13,50 € 

Vorspeisen:

Meeresfrüchte / Cherrytomate / Tagliatelle 14,50 €
Carpaccio vom Weide-Rind / Salatbouquet 16,50 €
Klassische Gänsestopfleber / Brioche / Portwein 26,00 €
Zweierlei vom Kalbsbries / Pilze / Samen 19,00 €

Hauptgänge:

Kabeljau / Languste / Spinat / Risotto 29,50 €
Ochsenbäckchen / Süßkartoffelpüree / Romanesco 19,50 €
Variationen vom Wildschwein / Kirschen / Rotkohl / Pommes Dauphine 24,00 €
Zweierlei vom Kaninchen / Kartoffelstrudel / Kürbis 22,00 €
Lammcarrée / Erbsen / Kartoffelbaumkuchen 29,00 €
Dry Age Landschweinkotelett / Bohnen / Wildkräutersalat 27,50 €

Dessert:

Birne Helene / Walnuss / Beeren / Schokolade 12,50 €
Schoko-Kuchen / Bergpfeffer / Kresse 13,50 €
Parfait vom violetten Curry / Vanille / Safran 14,50 €  



Die Festtage kommen - dies hier sind unsere Menüs.


Martinsgans ab Ende Oktober


Essenz von der Freilandgans
mit Gänse-Rillette

***

Brust und Keule von der Freilandgans mit Apfelrotkraut und hausgemachten Kartoffelknödeln, serviert in zwei Gängen

***

Spekulatius-Parfait
 mit roten Früchten

***

Preis pro Person ab 4 Pers.: 45,00 € Gruppenpreis ab 16 Pers.: 39,00 €


Weihnachtsmenü


Carpaccio von Steinbutt und Thunfisch mit Safran-Schaum und Spinatsalat

***

Wildessenz mit Markklößchen
und Gemüse-Strudel

***

Duett vom Hirschkalb mit winterlicher Gewürzjus, Kräutersaitlingen, Cranberry-Spitzkohl und Topfen-Serviettenknödel

***

Crème Brulée von
Machatee mit Kirscheis

***

3-Gang Menu 45,00 €*
4-Gang Menu 59,00 €


Oder alternativ:


Steinbutt mit Langustenschaum, Kaviar, Süsskartoffelpraline, und Lauchgemüse

35,00 €


Rosa Gebratene Brust von der Challans-Ente mit Orangenportweinjus, Romanesco und Kartoffelplätzchen

28,50 €


Silvestermenü


Amuse Bouche

***

Amouröses vom Wild-Lachs und Garnele Lachstatar mit Wildkräutersalat, Gebratene Garnele und Terrine von Lachs und Garnele

***

Getrüffelte Maronensuppe mit
Vanille und Kokos

***

Seeteufelbäckchen auf Babyspinat
und Kartoffelkrapfen

***

Tournedos vom Rinderfilet mit Bordeaux-Thymianjus, Pommes Macaire, Brokkoli
und Fingermöhren

***

Dreierlei von der Valrhona-Konfitüre Brownie, Mousse und Eis


Preis pro Person: 89,00 €

Unsere Öffnungszeiten


Montag: 
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr
17.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Dienstag:
Geschlossen

Mittwoch:
17.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Donnerstag:
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr
17.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Freitag:
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr
17.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Samstag:
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr
17.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Sonntag:
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr
17.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Neuer Küchenchef.

Seit Mitte September gibt es einen neuen Küchenchef in der Krone und im Petit Lion: Sascha Heinz, der zuvor im Restaurant Schloss Schleiden, im Barcelo in Köln, im Quadro Passi in Troisdorf und im Blumenhof in Sankt Augustin wirkte, hat nunmehr die Leitung unserer Küche übernommen und verspricht zusammen mit Gastgeber Christian Leve eine anspruchsvolle und moderne Küche im "Casual Fine Dining Style".

Hochwertige mediterrane und regionale Produkte kombiniert Sascha Heinz zu wundervollen tagesfrischen Gerichten mit klarem Aufbau zu bezahlbaren Preisen. Das ist uns wichtig. Wir möchten Ihnen Spitzenqualität zu vernünftigen und angemessenen Preisen anbieten.

Raffinierte Zubereitungsarten und ungewöhnliche Kompositionen gehören genauso dazu, wie alle 3-4 Wochen wechselnde Speisekarten. Die Qualität des Produktes gibt praktisch den Ton an: Der klare Aufbau eines Rezeptes soll jedes Produkt krönen. Zu guter Letzt soll der Gast das finale Dessert in Erinnerung behalten, daher gilt für die Desserts der gleiche, hohe Anspruch wie für Vorspeisen, Suppen und Hauptgerichte.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Neugier,

Christian Leve und Sascha Heinz